Innsbruck: SPÖ fordert Unterzeichnung des Event-Kollektivvetrags

Buchacher: „Ja! zur Tanz- und Einkaufsnacht, Nein! zu unfairen Arbeitsbedingungen.“

Im neuen Innsbrucker Regierungsprogramm wird den Sozialpartnern die Unterzeichnung eines Event-Kollektivvertrags für faire Arbeitsbedingungen empfohlen. Daran erinnert SPÖ-Vorsitzender Helmut Buchacher rechtzeitig vor der Innsbrucker Tanz- und Einkaufsnacht: „Wir begrüßen diese Initiative der Innsbrucker Innenstadtkaufleute sehr, aber es braucht klare Rahmenbedingungen. Die Beschäftigten müssen fair bezahlt und dürfen nicht überfordert werden.“

 

Buchacher betont, dass das Gros der beteiligten Unternehmen diese Parameter  bereits erfüllt. Um auch wirklich alle mitzunehmen, pocht er aber auf die Unterzeichnung des ausverhandelten Event-Kollektivvertrags: „Über 10.000 zufriedene BesucherInnen sind der Lohn für die organisatorische Arbeit der Innenstadtkaufleute. Lassen wir auch die Beschäftigten davon profitieren“, meint der SP-Klubobmann im Innsbrucker Gemeinderat abschließend.

Posted in: Arbeit, Neuigkeiten

Tagged as: