Zukunft für die Linie 6

SPÖ Innsbruck – Buchacher: „Mich freut besonders, dass die Linie 6 mehr als eine touristische Bahn wird. Sie wird zum wichtigen innerstädtischen Verkehrsmittel ausgebaut und für eine Taktverkürzung auf der Linie 1 sorgen.“

„Schon seit Jahren kämpfe ich für die Linie 6. Die ehemalige Grüne Verkehrsstadträtin Sonja Pitscheider nahm den schleichenden Tod der Bahn in Kauf. Mir war es von Anfang an ein Anliegen, dass die Igler Bahn erhalten bleibt“, so Buchacher zu den Nachrichten, dass die Linie 6 ausgebaut werden soll.

„Mich freut besonders, dass die Linie 6 mehr als eine touristische Bahn wird. Sie wird zum wichtigen innerstädtischen Verkehrsmittel ausgebaut und für eine Taktverkürzung auf der Linie 1 sorgen“, erklärt Buchacher. Künftig soll die Bahn im 60-Minuten-Takt fahren und an die Innenstadt angebunden werden.

„Bereits vor zwei Jahren haben wir in einer Anfrage vor einer Einstellung der Linie 6 gewarnt. Letztes Jahr forderten wir in einem Antrag, dass die Linie 6 durch die Innenstadt führen soll. Jetzt werden unsere Ideen im Sinne der Innsbrucker Bevölkerung endlich Realität und der Bürgermeister unterstützt dies“.

„In der Arbeitsgruppe werden wir nun an den Plänen und der konkreten Umsetzung feilen und dazu ein professionelles Marketing verlangen.“

„Ich bin gespannt und freue mich darauf“, meint der Klubobmann abschließend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s